Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/deadyet

Gratis bloggen bei
myblog.de





niemals aufhören zu kämpfen...

leute,ich sags euch...schmeißt nie einfach so euer leben hin und denkt niemals,dass es nicht i-wann besser wird...wenn du so tief in scheiße stehst und es dir einfach nur beschissen geht und du keinen sinn mehr in deinem leben siehst und du nicht mehr kämpfen willst,dann...ich weiß nicht,auch wenn es keiner glaubt,es kann ja eig nur besser werden...und das leben hat IMMER einen sinn,und es lohnt sich auch immer zu kämpfen...klar,wer kämpft,kann auch verlieren,aber wer es erst garnicht versucht,hat so oder so schon verloren...und es gibt immer i-wo mindestens eine person,der du wirklich etwas bedeutest oder die dich sogar liebt,und genau wegen dieser person lebst du noch,du lebst für diese person,diese person ist dein leben...einige von euch denken jetzt vllt "was weiß die schon,war garantiert noch nie in so einer situation"...oh doch,ich weiß genau,wie es sich anfühlt,wenn man einfach nicht mehr existieren will...und das ist auch noch garnicht lange her...ich hab sogar überlegt,wie ich das anstellen soll und so...aber kann man es sich so einfach machen?wenn du es so willst,kann dein leben in kürzester zeit vorbei sein...du bist einfach weg,wirst nie wieder kommen,lebst halt einfach nicht mehr...einfach so verschwunden und das wegen den paar problemen,die jeder mal hat...jedes problem ist lösbar,auch wenn es nicht so scheint...außerdem ist es doch auch i-wie feige,sein leben einfach selber zu beenden,eig läuft man doch nur vor den problemen weg und denkt,dass sie so gelöst werden...was aber natürlich nicht stimmt...und das leben ist doch eh schon viel zu kurz,und man sollte(auch wenn es oft mega schwer fällt)einfach aus jeder situation das beste machen und sich den problemen stellen...und NIEMALS aufhören zu kämpfen...das ist jedenfalls meine meinung,und ich weiß,wovon ich spreche...auch ich war dem tot schon einmal sehr nahe,aber ich wollte zu dem zeitpunkt nicht sterben und habe gekämpft und schließlich auch gesiegt...aber darüber werd ich ein anderes mal genauer schreiben...naja,ich hatte halt ne krankheit und wäre deswegen beinahe gestorben...naja,und jetzt ,2 jahre danach,habe ich selbstmordgedanken gehabt,aber das kann doch nicht sein...du kannst dein leben nicht einfach so beenden...es ist ein riesengroßer unterschied,ob du eine lebensgefährliche krankheit hast(gegen die du meistens noch ankämpfen kannst,wenn du nur den willen dazu hast...)oder ob du dein leben wegen einigen problemen und so selbst beenden willst...man darf sein leben nicht einfach so wegschmeißen...kämpfen lohnt sich IMMER!

 

11.12.06 22:19
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


elektro.papst / Website (11.12.06 22:35)
richtig.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung